Sprecher 2019


Markus Altenhoff

Geschäftfsführer Kapitalanlage, Ärzteversorgung Westfalen-Lippe

Markus Altenhoff absolvierte zunächst bei der Sparkasse Bochum eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Nach anschließendem Studium der Betriebswirtschaftslehre stieg er 1990 über ein Wertpapier-Traineeprogramm bei der Dresdner Bank AG ein und arbeitete dort in verschiedenen Bereichen des Private Wealth Managements und des institutionellen Firmenkundengeschäftes. Ende 2000 wechselte Altenhoff als Leiter Wertpapiergeschäft zur Geno-Volks-Bank e.G. in Essen, bei der er bis Mitte 2004 verblieb. Im Anschluss daran übernahm er bei der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe zunächst als Abteilungsleiter „Wertpapiere und Darlehen“ Ressortverantwortung. Mit Wirkung zum 01. Oktober 2009 erfolgte die Bestellung zum Geschäftsführer „Kapitalanlage“. Zu seinem Aufgabenbereich gehört neben der Steuerung der ÄVWL-eigenen Kapitalanlagen in Höhe von ca. 13,5 Milliarden Euro auch die Kapitalanlagebetreuung weiterer Versorgungswerke.


Dr. Karin Bassler

Geschäftsführerin, AKI – Arbeitskreis Kirchlicher Investoren in der evangelischen Kirche in Deutschland, EKD

Dr. Karin Bassler ist Pfarrerin der württembergischen Landeskirche und Diplom-Kauffrau. Seit 1999 ist sie mit dem Thema ethisch-nachhaltiges Investment befasst. 2005 wurde sie mit einer Arbeit über „Finanzmanagement als Chance kirchlichen Lernens“ an der Universität Göttingen zum Dr. theol. promoviert. Seit Oktober 2012 ist sie als Koordinatorin und Geschäftsführerin beim Arbeitskreis Kirchlicher Investoren in der evangelischen Kirche in Deutschland tätig. Davor war sie Hochschulpfarrerin in Stuttgart-Hohenheim und Referentin für Finanzmarktordnung und ethische Geldanlagen bei „Brot für die Welt“. Für ihre Verdienste rund um Nachhaltigkeit in der institutionellen Kapitalanlage ist Dr. Karin Bassler außerdem Siegerin des diesjährigen Leserpreis von portfolio institutionell und wird mit dem „Vordenker-Award“ der portfolio institutionell Awards ausgezeichnet.


Dr. Peter-Henrik Blum-Barth

Hauptabteilungsleiter Kapitalanlagen Liquide Assets, SV Sparkassen Versicherung

Dr. Peter-Henrik Blum-Barth ist seit April 2016 für die SV SparkassenVersicherung Holding AG in Stuttgart als Hauptabteilungsleiter Kapitalanlagen Liquide Assets tätig und verantwortet mit seinen beiden Teams gut 22 Milliarden Euro Wertpapiere sowie etwa 1,5 Milliarden Euro Finanzierungen im unmittelbaren Geschäft mit Sparkassen. Daneben wird in seiner Hauptabteilung die Gesamtstrategie für die Kapitalanlage konzipiert. Parallel dazu hat er noch einen Lehrauftrag an der Wiesbaden Business School inne. In früheren Positionen war er für die Versorgungskassen KZVK/VKPB als Leiter Unternehmensplanung & Controlling, als Senior Originator und Senior Consultant für den HSH Nordbank Konzern tätig und arbeitete im Asset-Liability-Management der Debeka Versicherungsgruppe.


Eric Dubiel

Equity Derivatives Structurer, Morgan Stanley Investment Management

Eric Dubiel ist Equity Derivatives Structurer bei Morgan Stanley, London. Er arbeitet seit 2015 für Morgan Stanley und hat fünf Jahre Industrieerfahrung. Sein Hauptaufgabenfeld liegt in der Strukturierung von langfristigen Anlageprodukten im Aktienbereich. Er begann seine Karriere durch Praktika in Aktienstrukturierungs- und Handelsteams bei Bank of America Merrill Lynch und UBS. Er hält einen M.Sc. in Finanzmathematik von der London School of Economics, ein Diplôme d’Ingénieur in Statistik von der ENSAE ParisTech und einen B.Sc. in Volkswirtschaftslehre von der Universität Mannheim.


Jean-Francis Dusch

CEO/Global Head of Infrastructure, Real Assets & Structured Finance, Edmond de Rothschild Asset Management

Jean-Francis Dusch weist mehr als 25 Jahre Erfahrung in internationaler Projektarbeit und der Vergabe und Strukturierung von Infrastrukturkrediten auf. Dusch kam 2004 zur Edmond-de-Rothschild-Gruppe und startete als Co-Head in der Abteilung Projektfinanzierung, bevor er für die gesamte Gruppe die Verantwortung für die Strukturierung von Investmentlösungen übernahm und erfolgreich an der Strukturierung von Private-Equity-Lösungen mitwirkte. Im Zuge der globalen Ausrichtung der Edmond-de-Rothschild-Gruppe wurde Dusch 2013 zum Managing Director of Infrastructure, Real Assets and Structured Finance ernannt. Unter seiner Führung konnte bereits 2014 das erste Closing eines Teilfonds auf der damals neuen Plattform „Benjamin de Rothschild Infrastructure Debt Generation“ (BRIDGE) realisiert werden, die zwischenzeitlich ein Volumen von 1,7 Milliarden Euro erreicht hat.


Dr. Harald Eggerstedt

Head of Fixed Income Europe, Willis Towers Watson

Dr. Harald Eggerstedt ist seit 2011 Mitglied des globalen Rentenmarkt-Research Teams bei Willis Towers Watson und Leiter des europäischen Manager Research/Fixed Income.  
Dr. Eggerstedt verfügt über mehr als 25 Jahre internationale Erfahrung als Ökonom und Rentenstratege. Von 2001 bis 2008 war er als Rentenfonds-Manager bei der Cominvest tätig. Vor seinem Eintritt bei Willis Towers Watson arbeitete er als Credit Strategist bei einem britischen Agency Broker. In den 90er Jahren war er zunächst Länderökonom bei der Weltbank in Washington DC, zuständig für die Volkswirtschaften im südasiatischen Raum. Danach leitete er jeweils den Emerging Markets Bereich innerhalb volkswirtschaftlichen Abteilungen der Deutschen Bank (bis 1998) und der Commerzbank (bis 2001). Er promovierte in Mainz und erwarb das Advanced Studies Degree in International Economics am Institut für Weltwirtschaft in Kiel.


Patrick Eisele

Chefredakteur, portfolio institutionell

Patrick Eisele ist Chefredakteur von portfolio institutionell. Er stieß 2005 vom Consultant bfinance, wo er die Newsletter für Asset Management und Corporate Finance verantwortete, zu portfolio institutionell. In seiner Zeit bei bfinance lernte er die Asset-Management-Branche und die Sorgen und Nöte institutioneller
Investoren kennen. Patrick Eisele startete nach dem Studium
der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim
als Redakteur bei der Anlegerzeitschrift „Börse Online“.


Prof. Gabriel Felbermayr, PhD

Präsident, Institut für Weltwirtschaft Kiel

Prof. Gabriel Felbermayr, PhD, ist Präsident des Instituts für Weltwirtschaft Kiel. Zuvor war er von 2011 bis Februar 2019 Direktor des Zentrums für Außenwirtschaft des ifo Instituts und hatte zugleich die Professur für reale und monetäre Außenwirtschaft an der Fakultät für Volkswirtschaftslehre der Ludwig-Maximilians-Universität München inne. Davor war er von 2009 bis 2011 Professor an der Universität Hohenheim sowie von 2005 bis 2009 Assistant Professor an der Universität Tübingen, außerdem Associate Consultant bei McKinsey & Co. in Wien sowie Assistant Professor am Institut für Volkswirtschaftslehre der Johannes Kepler Universität Linz, Österreich. Er ist Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung Tübingen.


Joschka Fischer

Bundesaußenminister a.D.

Joschka Fischer hat die deutsche Politik geprägt wie nur wenige: Einst mächtigstes Mitglied der Grünen und erster grüner Außenminister der Republik. 1985 legte er den Amtseid als hessischer Umweltminister ab. Nach einem koalitionsinternen Streit schied er zwei Jahre später aus dem Ministeramt aus und übernahm den Vorsitz der hessischen Landtagsfraktion der Grünen. Von 1991 bis 1994 war er erneut Umweltminister und Stellvertreter des hessischen Ministerpräsidenten, bevor er wieder in den Bundestag gewählt wurde. Bis 1998 war Joschka Fischer dort Sprecher der Grünen-Fraktion, nach dem Regierungswechsel 1998 wurde er Bundesaußenminister und Vizekanzler der ersten rot-grünen Regierung. Heute arbeitet Fischer als erfolgreicher Autor, Redner und Berater internationaler Konzerne, war Gastprofessor an der amerikanischen Elite-Universität Princeton, ist Gründungsmitglied und Vorstand des European Council on Foreign Relations und berät den World Jewish Congress.


Ralph Gasser

Head of Fixed Income Specialists, GAM Investments

Ralph Gasser stieß 2002 zu GAM Group und deckt als Produktspezialist das Segment festverzinslicher und hybrider Anlageklassen ab. Zuvor war er rund 15 Jahren für die UBS tätig, unter anderem als Leiter des europäischen Asset-backed Securities Research in London, als Senior Analyst und Transaktionsmanager für strukturierte Finanzierungen in New York und Zürich, sowie über sechs Jahre als Kundenbetreuer für kommerzielle Kunden. Er verfügt somit über rund 30 Jahre Berufserfahrung im Bereich der traditionellen und strukturierten Zins- und Kreditprodukte. Er besitzt die höhere Fachausbildung als eidgenössisch diplomierter Bankfachmann.


Dr. Steffen Gehring

Geschäftsführer, Südwestmetall e.V.

Dr. Steffen Gehring (Jahrgang 1975) studierte Rechtswissenschaft an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Er wurde nach seinem Juristischen Vorbereitungsdienst beim Landgericht Karlsruhe an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen zum Doktor jur. promoviert. Berufsbegleitend erwarb er einen Executive MBA-Titel in General Management an der Universität St. Gallen. Außerdem wurde er an der Frankfurt School of Finance & Management zum Fixed Income Asset- und Risikomanager und an der Eurex zum Zertifizierten Eurex-Anlageberater ausgebildet. Er ist zugelassener Rechtsanwalt und begann seine berufliche Karriere als Insolvenzverwalter. Nach seinem Wechsel zum Arbeitgeberverband Südwestmetall e.V. war er zunächst für tarif- und arbeitsrechtliche Fragen zuständig. Seit 2010 ist er unter anderem für die Finanzen und das Asset Management von Südwestmetall e.V. verantwortlich. Im Dezember 2018 wurde er zudem in den Vorstand des Versorgungswerks der Rechtsanwälte in Baden-Württemberg gewählt.


Philipp Good

Chief Executive Officer, Fisch Asset Management

Philipp Good ist seit Januar 2017 CEO von Fisch Asset Management und zeichnet in der Geschäftsleitung verantwortlich für die Bereiche Portfolio Management sowie Clients & Markets. Er verfügt über ausgewiesene Investmentkompetenz und Front-to-End-Erfahrung im Asset Management, unter anderem in den Bereichen Produktmanagement, Performancemessung und internationaler Vertrieb. Unter seiner Leitung hat das Team Corporate Bonds einen innovativen Anlageansatz, ein anerkanntes Fachteam und eine erfolgreiche Produktpalette im Bereich Unternehmensanleihen entwickelt. Die Performanceverantwortung in seiner operativen Funktion als Senior Portfolio Manager gewährleistet eine strategieübergreifende Marktnähe und eine direkte Einbindung dieses Kernbereichs auf Unternehmensebene. Vor seinem Eintritt bei Fisch im Jahr 2007 war Philipp Good über zehn Jahre bei Credit Suisse tätig.


Dr. Toby Goodworth

Managing Director/ Head of Risk & Diversifying Strategies, bfinance

Dr. Toby Goodworth kam 2012 als Head of Risk & Diversifying Strategies zu bfinance, nachdem er bereits seit 2003 das Risikomanagement für Hedgefonds-Portfolios betrieben hatte. Zuvor war Herr Dr. Goodworth Head of Risk Management bei Key Asset Management, einem der ältesten Dach-Hedgefonds Europas, wo er die maßgeschneiderten Risikomodelle des Unternehmens gestaltete und betrieb. Vor dieser Zeit war er Risikoanalyst mit Schwerpunkt auf quantitativen globalen Aktienstrategien. Er hat einen Ph.D in Physik des University College London und einen ebenfalls am UCL erworbenen BA (Hons, First Class) in Physik.


Jan von Graffen

Zentralbereichsleiter Renten/Cash, Alte Leipziger Lebensversicherung a.G.

Jan von Graffen ist seit rund 15 Jahren in der institutionellen Kapitalanlage beschäftigt. Den Großteil dieser Zeit war er in leitenden Positionen tätig. Zuvor arbeitete er für verschiedene Banken sowie kurzzeitig im industriellen/wirtschaftlichen Sektor. Im Rahmen seiner Tätigkeiten hatte er mit sämtlichen Assetklassen Berührungspunkte. Bei der Süddeutschen Krankenversicherung a.G. leitete er das Kapitalanlagenmanagement, bevor er im Anschluss zum Continentale Versicherungsverbund wechselte und dort die Führung des Kapitalanlagecontrollings übernahm. In seiner aktuellen Funktion verantwortet er den Fixed-Income-Bereich des Alte Leipziger-Hallesche Konzerns mit Assets under Management in Höhe von rund 30 Milliarden Euro. Er hält einen MBA und einen CIIA.


Sissi Hajtmanek

Wirtschaftsmoderatorin

Sissi Hajtmanek moderiert seit über zehn Jahren charmant und kompetent Events und Podiumsdiskussionen für namhafte Unternehmen. Als TV-Moderatorin und Korrespondentin der ARD hat sie von der Börse Frankfurt viele Tausend Live-Schalten in die Tagesschau, Börse vor Acht, die Tagesthemen und viele andere Sendungen gemacht und dabei hunderte Interviews mit Wirtschaftsexperten und Firmenlenkern geführt. Darüber hinaus ist sie eine gefragte Expertin in Talkshows rund um das Thema Wirtschaft und Börse. Die Frankfurterin ist ausgebildete Bankkauffrau, hat Germanistik, Publizistik und Filmwissenschaften studiert und beim Hessischen Rundfunk volontiert.


Eberhard Haug

Director Asset Management – Liquid Assets, EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Eberhard Haug arbeitet seit dem 1. Juli 2007 im Asset-Management-Team der EnBW. Seit 2018 leitet er das Team „Liquid-Assets“. Zu seinen Aufgaben zählt die Managerselektion, die Ausarbeitung der Strategischen Asset-Allokation und die Integration von ESG-Themen in den Investmentprozess der Kapitalanlagen. Zuvor war er Portfolio-Manager für Renten und Balanced-Mandate sowie die Asset-Allokation bei der Helaba-Invest zuständig. Davor zeichnete er für die zentrale  Anlagestrategie Renten und Währungen von Privatkunden bei der Commerzbank AG verantwortlich. Herr Haug absolvierte eine Banklehre und erwarb den Titel „Certified European Financial Analyst“ nach DVFA/EFFAS.


Dr. habil. Stefan-M. Heinemann

Leiter Risk Management/Strategic Asset Allocation/Economic Scenario Generation, Talanx Investments

Dr. habil. Stefan-M. Heinemann ist seit November 2007 Leiter der Abteilung „Risk Management/Strategic Asset Allocation/Economic Scenario Generation“ der Talanx Investments innerhalb des Talanx-Konzerns. Davor war er ab April 2007 bei der Société Générale Investment Bank Director „Global Solutions for Financial Institutions“ für den deutschsprachigen Markt, nachdem er 2005-2007 als Senior Portfolio Manager bei der Pensionskasse Hoechst tätig war. Zuvor arbeitete er 2002-2005 als Risikomanager im Front Office der DBV Winterthur Versicherungen in Wiesbaden. Dem gingen in den Jahren 1992-2002 akademische Tätigkeiten als Privatdozent an der Universität Göttingen und der TU Clausthal sowie längere internationale Forschungsaufenthalte voraus, u.a. an der Russischen Akademie der Wissenschaften/St. Petersburg sowie am Institut des Hautes Études Scientifiques/Paris.


Dominic Helmsley

Head of Economic Infrastructure, Aberdeen Standard Investments

Dominic leitet das Economic Infrastructure Team bei Aberdeen Standard Investments. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Infrastruktursektor und kombiniert umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Fusionen und Übernahmen mit Expertise im Asset Management. Dominic verbrachte 12 Jahre bei BAA plc, wo er die internationale Akquisitionsgruppe leitete und die Akquisition und das Management einer Reihe von Auslandsinvestitionen betreute.  Anschließend war Dominic acht Jahre lang in der Fondsmanagementbranche tätig, zunächst bei Babcock und Brown, als Teil des europäischen Infrastrukturteams, das einen 2,2 Mrd. € Infrastrukturfonds aufgelegt hat, und dann als Partner bei Arcus Infrastructure Partners, das 2009 einen MBO von Babcock und Brown erfolgreich umsetzte.


Gianni Hirschmüller

Leiter Kapitalanlagemanagement, Die Haftpflichtkasse VVaG

Gianni Hirschmüller beschäftigt sich seit 35 Jahren mit den Finanzmärkten. Ende der 1980er Jahre begann er Aktien, Futures, Optionen und Edelmetalle zu handeln, schrieb Finanzmarktanalysen und war in diesen Bereichen bis zum Jahr 2000 bei der Deutschen Bank AG tätig. 1996 eröffnete sich ihm der Weg zur „Behavioral Finance“, der verhaltensorientierten Kapitalmarktanalyse. Als Gesellschafter und Mitbegründer der cognitrend GmbH nutzte er Erkenntnisse aus der psychologischen Forschung in der Praxis. Im Frühjahr 2017 stieß Gianni Hirschmüller aufgrund eines Projektauftrags auf den renommierten Roßdorfer Sachversicherer „Die Haftpflichtkasse“, für den er bis heute das Kapitalanlagemanagement leitet und sein Wissen zu Innovations-Projekten beisteuert.


Axel-Rainer Hoffmann

Mitglied der Vorstände, Volkswohl Bund Versicherungen

Axel-Rainer Hoffmann ist seit 2013 Mitglied der Vorstände der VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. und VOLKSWOHL BUND Sachversicherung AG. Zuvor war er u.a. als Chief Investment Officer und Mitglied des Vorstandes der AXA Belgien SA und Direktor Asset Liability Management, Investment Strategie und Alternative Investments beim AXA Konzern AG in Köln tätig. Hoffmann begann seine Karriere bei der Münchener Rück im Geschäftsbereich Leben Mathematik und war dort zuständig für Finanzrückversicherung, Embedded Value und Risikokapital. Er hat ein Diplom in Mathematik von der Ludwig-Maximilians-Universität München und einen M.B.A. von The College of Insurance, New York. Hoffmann ist außerdem Mitglied des Investorenbeirats der Initiative Deutsche Infrastruktur (IDI).


Bodo Hollung

Gesellschafter und Geschäftsführer, LIP Invest GmbH Logistics Investments

Bodo Hollung (MRICS) ist Gesellschafter und Geschäftsführer der LIP Invest GmbH Logistics Investments, einem Investmentspezialisten für Logistikimmobilien. Der Sparkassenbetriebswirt und Immobilienökonom (IRE|BS) initiiert und managt seit über zwölf Jahren erfolgreich Logistikimmobilien-Fonds für institutionelle Anleger. Er ist Registered Valuer der RICS und engagiert sich seit vielen Jahren als Gründungsmitglied in der HypZert Fachgruppe Bewertung von Logistikimmobilien.  Mit zahlreichen Veröffentlichungen, Fachartikeln, Marktanalysen und Studien sowie Vortragsveranstaltungen hat Bodo Hollung viel zur Transparenz und Professionalisierung der Assetklasse Logistikimmobilien beigetragen. Als Lehrbeauftragter an den Universitäten IREBS und HFWU unterrichtet Bodo Hollung im Rahmen von immobilienwirtschaftlichen Studiengängen die Fächer Logistik und Logistikimmobilien.


Otto Hörner

Head of Group Asset Management, BASF SE

Otto Hörner ist Director sowie Head of Group Asset Management bei BASF SE und seit 1988 für das Unternehmen in unterschiedlichen Funktionen des Konzern-Finanzbereichs tätig. Das Asset Management ist Teil des Corporate Treasury bei BASF und damit unmittelbar verantwortlich für die Kapitalanlage diverser Investment-Vehikel in Deutschland. Der Fokus liegt bei den Pension-Assets und dabei insbesondere bei der BASF Pensionskasse VVaG und der BASF Pensionstreuhand e.V. (CTA). Daneben betreut die Einheit auch diverse kleinere Investment-Vehikel (Konzern-Versicherung, Stiftung etc.) Für diese Assets liegt die Investment Verantwortung hinsichtlich der Strukturierung und Umsetzung unmittelbar bei der Einheit BASF Asset Management. Für die ausländischen Pension-Assets mit Schwerpunkten in USA, UK und der Schweiz hat die Einheit eine globale Governance und Guidedance Funktion.


Jürgen Huth

Geschäftsführer, FAROS Consulting

Jürgen Huth ist Geschäftsführer bei FAROS Consulting und verantwortet dort die Bereiche ALM/SAA und Managerselektion. Produktseitig weist er mehr als 17 Jahre Erfahrung entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Asset Management auf. Stationen waren als Portfolio- und Produktmanager bei der cominvest, als Produktentwickler bei der Postbank Financial Services, wo er sich u.a. mit Anlagekonzepten für institutionelle Kunden und Wertsicherungsprodukten beschäftigte. Als Referent war er bei der BaFin in der Wertpapieraufsicht tätig. Jürgen Huth ist Dipl. Wirtschaftsingenieur der Universität Karlsruhe und CFA chartholder (CFA) und Financial Risk Manager (FRM).


Dr. Ulrich Kaffarnik

Mitglied des Vorstands, DJE Kapital AG

Dr. Ulrich Kaffarnik ist Vorstand des Bereichs Fondsmanagement und -handel. Zudem ist er Geschäftsführer der Luxemburger Kapitalanlagegesellschaft DJE Investment S.A. Er ist Mitglied des sechsköpfigen Strategie-Teams von DJE und damit intensiv bei der Aktienselektion eingebunden. Nach seinem Studium war er bei verschiedenen Banken tätig. 1991 wechselte er in die Investmentfondsbranche. Nach zwei Jahren bei Schröder, Münchmeyer, Hengst & Co in Frankfurt übernahm er die Leitung des Fondsmanagements der Franken-Invest Kapitalanlagegesellschaft in Nürnberg, wo er 1996 in die Geschäftsführung berufen wurde. Vor seinem Eintritt bei der DJE Kapital AG im Jahr 2006 war er Geschäftsführer bei BHW Invest.


Kees-Jan van de Kamp

Senior Portfolio Manager Infrastructure & Project Finance, NN Investment Partners

Kees-Jan van de Kamp ist Senior Portfolio Manager Infrastructure & Project Finance im Specialized-Fixed-Income-Bereich bei NN Investment Partners. Er ist als Fondsmanager verantwortlich für den NN-FMO Emerging Market Loan Fund. Kees-Jan ist für die Origination und das Portfoliomanagement von Infrastructure Debt Anlagen zuständig. Hierbei liegt sein Schwerpunkt auf PPP- und anderen Infrastrukturfinanzierungen in ganz Europa in Sektoren wie sozialer Infrastruktur, Energieanlagen, Verkehr, digitale Infrastruktur und Versorgungsanlagen. Zuvor war Kees-Jan van de Kamp bei der NIBC Bank tätig, wo er in verschiedenen Funktionen in den Bereichen Infrastructure Acquisition und Project Finance in den Büros in Frankfurt, London und Den Haag tätig war. Herr van de Kamp hat einen Master in International Financial Economics der Universität Amsterdam.


Vikas Kapoor

Co-Leiter, AB Custom Alternative Solutions, Alliance Bernstein

Vikas Kapoor ist seit 2016 Co-Leiter von AB Custom Alternative Solutions. Zuvor war er Co-CEO und Mitinhaber von Ramius Alternative Solutions, die im September 2016 von AB übernommen und in AB Custom Alternative Solutions umbenannt wurde. Vor Ramius war er Managing Director bei Arden Asset Management mit den Schwerpunkten Portfoliokonstruktion und Risikomanagement und Mitglied des Investment and Management Committee von Arden. Zu Beginn seiner Karriere war Kapoor Geschäftsführer der Absolute Return Strategies Group der Deutschen Bank, wo er die Gruppe Quantitative Analysis and Applications leitete. Kapoor hat einen MS in Computational Finance von der Carnegie Mellon University, einen MBA (Hons) in Finance von der Tulane University und einen BTech in Mechanical Engineering vom Regional Engineering College, Kurukshetra, Indien.


Herwig Kinzler

Herwig Kinzler war von Juli 2003 bis Februar 2019 als Partner und Head Investment Consulting / Chief Investment Officer bei Mercer in Deutschland tätig. Zuvor war er von 1999 bis 2003 für den Bereich Asset Consulting von Towers Perrin in Deutschland verantwortlich. Er startete seine berufliche Karriere 1994 in verschiedenen Funktionen im Risiko-Management und Investment Banking der Deutschen Bank AG. Herwig Kinzler berät DAX-Unternehmen, Versorgungswerke, Pensionskassen und Versicherungsunternehmen in strategischen Fragestellungen rund um die Kapitalanlage. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Steuerung komplexer Beratungsprojekte, die Präsentation vor Entscheidungsgremien und die Entwicklung innovativer Beratungs- und Investmentlösungen für institutionelle Kunden. Herwig Kinzler hat einen Abschluss als Diplom-Wirtschaftsmathematiker von der Universität Ulm.


Dr. Hans Wilhelm Korfmacher

Geschäftsführer, Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer und der vereidigten Buchprüfer im Lande NRW sowie Vorstandsvorsitzender, Club of Finance

Dr. Hans Wilhelm Korfmacher ist seit 1993 Vorsitzender der Geschäftsführung des Versorgungswerkes der Wirtschaftsprüfer und der vereidigten Buchprüfer im Lande Nordrhein- Westfalen (WPV). Er ist selbstständiger Rechtsanwalt und seit 2006 ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender des Frankfurter Club of Finance e. V. Der Verein hat sich dem Wissensaustauch und der Meinungsbildung zu aktuellen Finanzmarktthemen verschrieben und möchte die Leistungsfähigkeit der Finanzmarktfoschung stärken.


Thomas Kruse

Chief Investment Officer, Amundi Deutschland

Thomas Kruse ist Geschäftsführer und Chief Investment Officer der Amundi Deutschland GmbH. Zuvor verantwortete er den Bereich Risk Overlay and Income Strategies. In dieser Zeit leitete er zudem als Fondsmanager den Amundi Funds – Global Multi-Asset Target Income am Investmentstandort München. Thomas Kruse ist seit 1995 in der Investmentbranche tätig. Bevor er im Januar 2000 ins Unternehmen kam, war er bei der Bayerischen Landesbank in München zuletzt als Fondsmanager tätig. Thomas Kruse verfügt über einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Christian-Albrechts-Universität in Kiel.


Maria Leitzbach

Leitung Portfoliomanagement, Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft/Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG

Maria Leitzbach leitet den Bereich Portfolio Management bei SOKA-BAU, die Dachmarke der Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft und der Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG. Beide Kassen sichern die Urlaubsansprüche, die betriebliche Altersversorgung sowie die Ausbildungsförderung für alle Beschäftigten und Betriebe der Bauwirtschaft. Nach dem Start im Kapitalanlagenrisikocontrolling in 2007 bei SOKA-BAU wechselte sie in den Bereich der Kapitalanlagen und übernahm 2013 die Verantwortung für die Leitung des Bereichs. In Ihren Verantwortungsbereich fallen Investitionsentscheidungen über das gesamte Assetspektrum mit einem Volumen von knapp zehn Milliarden Euro. Frau Leitzbach absolvierte nach ihrem Betriebswirtschaftsstudium den Master-Studiengang Finance & Banking an der WHL Lahr und führt den Titel CEFA, CIIA.


Paul H. Muno

Geschäftsführer, Principal Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH

Paul H. Muno ist als Head of Investor Relations and Germany und Geschäftsführer der Principal Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH und Principal Real Estate Spezialfondsgesellschaft mbH verantwortlich für den Aufbau und die Pflege der Beziehungen zu institutionellen Investoren auf dem deutschen Markt. Er ist Mitglied des Management Boards der Principal Real Estate Europe Gruppe. Als Geschäftsleiter der beiden Kapitalverwaltungsgesellschaften in Deutschland, über die u.a. Immobilienspezialfonds für deutsche und internationale Investoren verwaltet werden, gehört die strategische Beratung der Investoren ebenso zu seinen Kernaufgaben wie die Auflage neuer Produkte. Er ist ausgebildeter Bankkaufmann, hat einen Abschluss als Dipl.-Volkswirt und als Immobilien-Portfoliomanager (European Business School) und ist zudem Mitglied der RICS.


Owen Murfin

Institutional Portfolio Manager, MFS Investment Management

Owen Murfin, CFA, ist Investment Officer und Fixed-Income-Portfoliomanager für institutionelle Kunden bei MFS Investment Management. Er ist Mitglied des MFS Global Fixed Income Portfoliomanagementteams und nimmt in dieser Funktion an Diskussionen zur Portfoliostrategie teil, passt Portfolios an Kundenziele und -richtlinien an und kommuniziert die Anlagestrategie des Portfolios und die Positionierung. Vor seinem Eintritt bei MFS im Jahr 2017 war Owen 15 Jahre als Geschäftsführer und Global Fixed Income Portfolio Manager bei BlackRock tätig. Davor arbeitete er für fünf Jahre als Associate und Global Fixed Fixed Portfoliomanager bei Goldman Sachs Asset Management. Owen erwarb einen Bachelor of Science mit erstklassigen Auszeichnungen vom University College London.


Andrew Neil

Herausgeber, Vorstand und BBC-Moderator

Andrew Neil ist ein Journalist, Fernsehmoderator und Unternehmer. Er gehörte 2015 zu Debrett’s 500 einflussreichsten Briten. In seiner langen Laufbahn als Journalist hat er die Politik seiner Landsleute und die der Amerikaner kritisch kommentiert. Als investigativer Journalist ist er von Politikern geschätzt und gefürchtet zugleich. Im März 2015 schrieb die Times: „Der Lackmustest, ob ein Parteichef geeignet ist, Premierminister zu werden, besteht darin, 40 Minuten lang von Andrew Neil befragt zu werden“. Derzeit bekleidet Andrew Neil verschiedene Funktionen: Neben seiner Tätigkeit beim BBC, wo er verschiedene politische Sendungen moderiert, ist er Vorstand und Chefredakteur der Press Holdings Media Group, die The Spectator, Spectator Australia und Apollo, ein bekanntes Kunstmagazin, herausgibt. Außerdem ist er Vorstand von ITP sowie Vorstand und Mitinhaber von World Media Rights.


Florian Plepla

Investment Director, BTV Family Office

Florian Plepla ist seit 2009 als Investment Director bei BTV Management GmbH & Co. KG, einem Münchner Family Office, tätig. Sein Schwerpunkt liegt bei liquiden Investments, welche die Auswahl von Hedgefonds und Aktien Investments umfasst. Zuvor war Herr Plepla in verantwortlichen Positionen bei Asset Allocation AG in Themen Hedgefonds und Indexzertifikate tätig. Seine berufliche Laufbahn startete er, nach einem abgeschlossenen Diplom der Betriebswirtschaftslehre an der LMU, bei der Stadtsparkasse München im Bereich Treasury und Wertpapierhandel.


Dr. Peter Ramsauer

Bundesverkehrsminister a.D. und Vorsitzender des politischen Beirats der Initiative Deutsche Infratruktur (IDI)

Dr. Peter Ramsauer ist seit 1990 Mitglied des Deutschen Bundestages als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Traunstein/Berchtesgadener Land und war von 2009 bis 2013 Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Zuvor war er von 2005 bis 2009 Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag und Erster Stellvertreter des CDU/CSU-Fraktionsvorsitzenden. Von 2014 bis 2017 war er Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestages, aktuell Vorsitzender des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Dr. Peter Rasmsauer ist außerdem Vorsitzender des politischen Beirats der Initiative Deutsche Infrastruktur.


Michael Rieder

Managing Partner, Palladio Partners

Michael Rieder ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Palladio Partners. Er blickt auf langjährige internationale Industrieerfahrung in der Kapitalanlagebranche zurück. Die akademischen Grundlagen legte Michael Rieder nach der Ausbildung zum Bankkaufmann in einem Studium der Betriebswirtschaftslehre. Internationale Erfahrung sammelte er unter anderem in New York (USA) und Mumbai (Indien). Palladio Partners ist eine eigentümergeführte Investmentboutique, die sich auf die unabhängige Beratung deutscher institutioneller Investoren in Sachwertanlagen, insbesondere Infrastruktur, spezialisiert hat. Michael Rieder ist außerdem Mitglied des Investorenbeirats der Initiative Deutsche Infrastruktur (IDI).


Hans Rübel

Leiter Konzerntreasury, Robert Bosch GmbH sowie Mitglied des Vorstands, Bosch Pensionsfonds AG

Hans Rübel ist Leiter Konzerntreasury Robert Bosch GmbH und Mitglied des Vorstands der Bosch Pensionsfonds AG. Zu Beginn seiner Laufbahn absolvierte er eine Ausbildung für den gehobenen Dienst bei der Deutschen Bundesbank in Frankfurt. Anschließend übernahm er Tätigkeiten in verschiedenen Abteilungen des Bundesbank-Direktoriums, zuletzt im Devisenhandel. 1990 wechselte er zur Robert Bosch GmbH in Stuttgart als Fachreferent in der Finanzabteilung. Von 1995 bis 1998 war er Leiter der Finanzgesellschaft von Bosch in Großbritannien, danach übernahm er die Leitung des Konzerntreasury der Bosch Gruppe inklusive Assetmanagement und Kapitalmarkttransaktionen. Zusätzlich ist Hans Rübel seit Gründung des unternehmenseigenen Pensionsfonds 2002 in dessen Vorstand zuständig für Finanzen und Kapitalanlage.


Eugenio Sangermano

Investment Manager Alternative Investments, W&W Asset Management

Eugenio Sangermano, CCrA, verantwortet seit 2013 als Senior Portfolio Manager das Private-Debt-Programm der Wüstenrot & Württembergische Gruppe, welches vor allem die Asset Klassen Corporate-Private-Debt und Infrastructure Debt einschließt. Zuvor war er als Portfolio Manager Fixed Income bei der W&W Asset Management GmbH insbesondere für liquide und illiquide Anlagen aus dem Bereich Staatsanleihen / staatsnahen Emittenten und Supranationals zuständig. Herr Sangermano studierte Betriebswirtschaft an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.


Marc Schwetlik

Chief Investment Officer, Die Bayerische

Marc Schwetlik ist seit 2011 als Chief Investment Officer (CIO) bei der mittelständischen Versicherungsgruppe Die Bayerische tätig. Die Beitragseinnahmen der Gruppe betragen ca. 500 Millionen Euro und der verwaltete Kapitalanlagenbestand beträgt 5 Mrd. Euro. Vor seinem Eintritt bei der Bayerischen war er zwölf Jahre lang im Talanx-Konzern in verschiedenen Führungspositionen tätig. Die Geschichte der Bayerischen begann bereits 1858 mit der Gründung eines sogenannten Pensions- und Leichenvereins der Königlich bayerischen Staatseisenbahnen, die später zur „Sterbekasse bayerischer Staatsdiener“ wurde.


Ewald Stephan

Mitglied des Vorstands, Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG und Verka PK Kirchliche Pensionskasse AG

Ewald Stephan ist seit 2009 Vorstandsmitglied der VERKA PK Kirchliche Pensionskasse AG und VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG. Dabei verantwortet er die Ressorts Kapitalanlagen, Rechnungswesen, Controlling, Steuern sowie Informationstechnologie und Organisation. Zuvor war er in zahlreichen Führungspositionen  bei der VEBA Assekuranz GmbH, Securitas Versicherungen und als Vorstand der Zürich Rückversicherung/ Converium/ SCOR (Deutschland) AG Köln, sowie CIO Converium/ SCOR Ltd. Switzerland, Zürich tätig. Ewald Stephan hält einen Abschluss der Universität zu Köln in Betriebswirtschaftslehre.


Silke Stremlau

Vorstand, Hannoversche Kassen

Silke Stremlau ist seit Juni 2018 im Vorstand der Hannoverschen Kassen einer nachhaltigen Pensionskasse mit einer Vielzahl an Angeboten rund um die Betriebliche Altersvorsorge und Pionier bei modernen Solidarformen. Frau Stremlau verantwortet dort die Bereiche Kapitalanlage, Nachhaltigkeit und Personal. Zuvor war sie als Generalbevollmächtigte bei der Bank im Bistum Essen eG tätig. Zwischen 2000 und 2015 hat sie als Gesellschafterin bei der imug Beratungsgesellschaft den Bereich „Nachhaltiges Investment“ aufgebaut und geleitet und dort eine umfassende Expertise in Sachen Nachhaltiger Geldanlage entwickelt. Sie studierte an der Universität Oldenburg Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Umweltpolitik und an der Akademie deutscher Genossenschaften (ADG) erlangte sie den Grad Dipl. Bankbetriebswirtin Management.


Robert Tipp

Managing Director, Chief Investment Strategist, Head of Global Bonds, PGIM Fixed Income

Robert Tipp, CFA, ist Managing Director bei PGIM Fixed Income. Dort verantwortet er die Investmentstrategie und ist Leiter des Teams für globale Anleihen. Er ist Co-Portfolio Manager für die globale Aggregate Plus Strategie und ist verantwortlich für die globale Zinspositionierung bei den Absolute Return Portfolios. Robert Tipp kam 1991 zu PGIM. Vorher war er im Investment Bereich für First Boston Corp., Allstate Research & Planning Center und Wells Fargo Investment Advisors tätig. Er studierte Wirtschaftswissenschaften und erwarb einen MBA von der University of California, Berkeley.


Achim Walde

Senior Currency Manager, Metzler Capital Markets

Achim Walde ist seit 2016 bei B. Metzler seel. Sohn  & Co. im Bereich Currency Management in dem Geschäftsfeld Capital Markets tätig. Davor hat er bei Oppenheim Asset Management Renten- und Währungsportfolios verantwortet, in der Oppenheim Research GmbH als Zins- und Währungsstrategist gearbeitet sowie als Consultant für den Rheinischer Sparkassen- und Giroverband in Düsseldorf Sparkassen im Bereich Zinsänderungsrisiko beraten. Achim Walde ist seit 25 Jahren in der Finanzindustrie tätig. Neben der intensiven Beschäftigung mit Produktentwicklung, Anlage- und Risikoprozessen hat Herr Walde einen nachweisbar herausragenden Performance Track Record in Publikum-, Spezialfonds und CTA Programmen aufgebaut. Achim Walde ist Diplom Volkswirt der Universität Mannheim und zertifizierter Financial Risk Manager (FRM) der Global Association of Risk Professionals (GARP).


Gabriel Wallach

Portfoliomanager Global Ex-US Equity, Macquarie Investment Management

Gabriel Wallach kam im August 2016 als Portfoliomanager für das Global Ex-US Equity Team zu Macquarie Investment Management (MIM). Zuvor war er Portfoliomanager bei North Grove Capital, einem von ihm im August 2014 gegründeten Unternehmen, das sich auf Aktien aus Schwellenländern konzentriert. Von April 2004 bis Mai 2014 war er Chief Investment Officer, Global Emerging Markets Equities bei BNP Paribas Investment Partners und leitete mehrere Strategien, darunter Global Emerging Markets Equities, Frontier Markets Equities und Regionalfonds, die in Lateinamerika, Asien und Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) investieren. Davor arbeitete Wallach von 1997 bis 2003 bei Baring Asset Management, zunächst als Leiter der lateinamerikanischen Aktien und verließ die Firma als Senior Portfolio Manager im US Equity Team.


Franz Weis

Geschäftsführer, Comgest Deutschland GmbH

Franz Weis kam 2005 als Portfoliomanager und Analyst zu Comgest und ist heute einer der Geschäftsführer der Comgest Gruppe. Er wirkt bei den meisten europäischen Publikumsfonds von Comgest als Co-Leader mit und ist für verschiedene Spezialfonds mit Schwerpunkt Europa verantwortlich. Die berufliche Laufbahn von Franz Weis begann 1990 bei Baillie Gifford & Co. als Portfoliomanager. Ab 1999 war er bei F&C Asset Management als Senior-Fondsmanager und Direktor für europäische Aktien tätig. Sein Studium absolvierte der Träger des Preises „International Bankers in Scotland“ an der Heriot-Watt University in Edinburgh (Master im Bereich Internationales Bank- und Finanzwesen).


Mark Wolter

Geschäftsführer, WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH

Mark Wolter (Dipl.-Kfm., Immobilienökonom (ebs) und Chartered Surveyor MRICS) verantwortet das Fondsmanagement Immobilien Institutionell der Deka-Gruppe. Nach Stationen bei Arthur Andersen wechselte er zu AMB Generali Immobilien, wo er als Bereichsleiter die Portfoliostrategie und die indirekten Anlagen verantwortete. Hiernach war er als Geschäftsführer und Head of Fundmanagement bei Schroder Property Kapitalanlagegesellschaft mbH beschäftigt. Seit Juli 2010 verstärkt er die Geschäftsführung der WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds GmbH und ist Leiter des Fondsmanagements Institutionelle Kunden der Deka Immobilien.

Schließen

Diese Website verwendet Cookies, um unser Angebot für Sie und uns stetig zu verbessern. Durch Ihren Besuch erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.