Themenschwerpunkt 2018


Ten years after… und die Vermögenslandschaften von morgen

Das Jahr 2008 hat sich als annus horribilis in die Geschichtsbücher der institutionellen Kapitalanlage eingetragen: Die Kapitalverluste waren enorm, außer Staatsanleihen strebten alle Asset-Klassen gen Süden. 2008 war aber auch ein Schreckensjahr für die Asset-Management-Industrie: Ihr ging mit den fallenden Unternehmensanleihen-, Aktien- und Verbriefungsmärkten nicht nur ein großer Teil ihrer Management-Fee-Basis verloren, sondern sie erlitt auch einen großen Verlust an Vertrauenskapital.

Und heute? Wie gestaltet sich die institutionelle Kapitalanlage im Jahr 2018? Unter dem Motto „Ten years after … und die Vermögenslandschaften von morgen“ wird die portfolio institutionell Jahreskonferenz am 12. April 2018 Märkte und Regulatorik zehn Jahre nach Ausbruch der Finanzkrise beleuchten. Welche Veränderungen hat die Finanzkrise angestoßen? Gibt es neue Asset-Klassen? Was sind Implikationen fürs Risikomanagement, und welche Rolle spielt dabei Nachhaltigkeit? Seien Sie dabei, wenn hochkarätige Speaker und Investoren in Vorträgen, Paneldiskussionen und Expertensessions Veränderungen im Anlegerverhalten nachspüren, Sinn und Unsinn aktueller Trends aufzeigen und einen Ausblick in die Zukunft wagen.

Schließen

Diese Website verwendet Cookies, um unser Angebot für Sie und uns stetig zu verbessern. Durch Ihren Besuch erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.