Abstimmung für den Leserpreis 2020 beginnt

Dr. Karin Bassler, Geschäftsführerin des AKI – Arbeitskreis Kirchlicher Investoren in der evangelischen Kirche in Deutschland (2.v.r.), im Gespräch mit Moderatorin Judith Rakers und Tim Büttner, Redakteur von portfolio institutionell. Wolfgang Sussbauer, vertreter des Sponsors PGIM Fixed Income, überreichte den Preis und gratulierte gebührlich.
Glückliche Gewinnerin des Leserpreises 2019: Dr. Karin Bassler, Geschäftsführerin des AKI – Arbeitskreis Kirchlicher Investoren in der evangelischen Kirche in Deutschland (2.v.r.), im Gespräch mit Moderatorin Judith Rakers und Tim Büttner, Redakteur von portfolio institutionell. Wolfgang Sussbauer, Vertreter des Sponsors PGIM Fixed Income (r.), überreichte den Preis und gratulierte ausgiebig.
Bild: Andreas Schwarz

Es ist soweit: Ab sofort können die Leser von portfolio institutionell wieder für den Vordenker-Award der portfolio institutionell Awards abstimmen. Es stehen fünf von der Redaktion vorgeschlagene Kandidaten online, die sich durch besonderes persönliches oder politisches Engagement um die institutionelle Kapitalanlage verdient gemacht und wegweisende Neuerungen angestoßen haben – kurz, die „Vordenker“ auf ihrem Gebiet sind. Anders als in den 14 Jury-Kategorien der Awards wird der Sieger nicht durch eine Jury bestimmt, sondern eben per Abstimmung durch die Leser von portfolio institutionell. Die Verleihung des Leserpreises erfolgt dann auch im Rahmen der feierlichen Abend-Gala der portfolio institutionell Awards am 2. April 2020 in Berlin.

Auch in diesem Jahr hat es die Redaktion den Lesern nicht leicht gemacht. Wenig überraschend stehen die Themen ESG-basiertes Investieren und Klimaökonomie im Vordergrund. Zur Wahl stehen unter anderem Unternehmer und Philanthrop Bill Gates, dessen von ihm mitgegründete Bill and Melinda Gates Foundation zu den größten Impact Investoren weltweit zählt, António Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen, der sich für die Implementierung der 17 Sustainable Development Goals stark macht, sowie Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, die seit den 90er zu den ökonomischen Folgen des Klimawandels forscht und hierzu unter anderem Bundesregierung, die UN und EU-Kommission berät. Die ausführliche Liste der Kandidaten finden Sie hier – dort können Sie bis 15. Januar für ihren Wunschkandidaten abstimmen und den aktuellen Stand der Abstimmung auch gleich in Echtzeit einsehen. Sehr gerne können Sie uns diesen auch unter redaktion.institutionell@portfolio-verlag.com mitteilen. Der Gewinner des „Vordenker-Awards“ wird im Februar 2020 bekannt gegeben, die Auszeichnung findet im Rahmen der feierlichen Verleihung der portfolio institutionell Awards am 2. April in Berlin statt.

Sieger der vergangenen Jahre waren unter anderem Dr. Karin Bassler, Geschäftsführerin des AKI – Arbeitskreis Kirchlicher Investoren in der evangelischen Kirche in Deutschland, EKD, für die Ausarbeitung des Leitfadens für ethisch-nachhaltige Geldanlage, Unternehmerin und Philantropin Susanne Klatten für ihre Verdienste um Wirkungsmessung im gemeinnützigen Bereich durch die von ihr ins Leben gerufene Skala-Initative, Fiona Reynolds, Managing Director der UN PRI sowie Dr. Jens Weidmann und Dr. Jürgen Stark, aktueller Präsident bzw. ehemaliger Chefvolkswirt der EZB, beide für ihren lautstarken Protest gegen die Staatsanleihenkäufe der EZB. Eine Beschreibung des Leserpreises sowie eine Übersicht der Sieger und Kandidaten der vergangenen Jahre finden Sie hier.    

Wir freuen uns über zahlreiche Beteiligung beim Leserpreis 2020!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website wird durch reCAPTCHA geschützt, es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Schließen

Diese Website verwendet Cookies, um unser Angebot für Sie und uns stetig zu verbessern. Durch Ihren Besuch erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.