Johannesstift Diakonie ist bester nachhaltiger Investor 2022

Auf die Bühne trat ein sichtlich bewegter Jens Güldner, Leiter Vermögensanlage der Johannesstift Diakonie. Auf Platz zwei schafften es die Hannoverschen Kassen.

Nachhaltigkeit ist nicht nur unter institutionellen Investoren in aller Munde und so wird es mit zunehmenden Jahren auch nicht einfacher, einen Nachhaltigkeitspreis zu gewinnen. Auf diesen Umstand wies denn auch Juryvertreter Axel Wilhelm (Imug Rating), sogleich lobend hin in seiner Laudatio zum Award für den besten nachhaltigen Investor 2022. „Der Kandidat hat sich regelmäßig beworben und seit 2009 stetig verbessert in Sachen Nachhaltigkeit, was auch nicht einfacher wird.“

Besonders hob Wilhelm hervor, dass die Kapitalanlage des Gewinners zu hundert Prozent nachhaltig angelegt sei. „Der Anlageprozess ist systematisch strukturiert und im vergangenen Jahr wurden eigene Nachhaltigkeitskennziffern neu eingeführt. Besonders erfreulich war auch die 2021 sehr ordentliche Performance!“, so Wilhelm, der auch für die anderen beiden Jury-Mitglieder, Dr. Ingeborg Schumacher-Hummel (Responsible Impact Investing) und Rolf Häßler (NKI – Institut für nachhaltige Kapitalanlagen GmbH), das Wort ergriff.

Lesen Sie hier mehr


Schlagwörter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schließen

Diese Website verwendet Cookies, um unser Angebot für Sie und uns stetig zu verbessern. Durch Ihren Besuch erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.