Torsten Schreiber sorgt für sichere Stromversorgung im Sahel

Er elektrifiziert entlegene Dörfer in Afrika Subsahara und sorgt so für Klimaschutz und Arbeitsplätze: Torsten Schreiber (rechts). Für sein persönliches Engagement gratulierten ihm Wolfgang Sussbauer von PGIM und Redakteurin Daniela Englert zum Vordenker-Award.

In den vergangenen Jahren drehte sich beim Leserpreis von portfolio institutionell bereits viel um Nachhaltigkeit, diesmal gingen die Leser noch einen Schritt weiter und kürten einen, der von Impact Investing etwas versteht: Torsten Schreiber, der Gründer und CEO von Africa Greentec, unser diesjähriger Preisträger, war extra für die feierliche Verleihung aus dem Sahel nach Berlin angereist.

Africa Greentec ­installiert dort mobile Solaranlagen, sogenannte „Solartainer“, um die Dörfer zu elektrifizieren und deren Bewohner so mit Zugang zu Strom, zur Wasserversorgung und zum ­Internet zu versorgen. Redakteurin Daniela Englert und Wolfgang Sussbauer von PGIM Fixed Income gratulierten ­gemeinsam mit Moderatorin Saskia Naumann Torsten Schreiber zu seinem Vordenker-Award. Mit ­einem großen Dankeschön an Redaktion und Leserschaft ­begann ein kleines Interview, in dem Schreiber über seine Arbeit ­berichtete: Er vereint mit seinem ­Unternehmen ökologischen und sozialen Impact, einerseits indem er etwas für den ­Klimaschutz tut, ­andererseits indem er Menschen in Arbeit bringt und ihre ­Lebensgrundlagen verbessert. Vollständiger Bericht auf portfolio-institutionell.de.

Schlagwörter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website wird durch reCAPTCHA geschützt, es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Schließen

Diese Website verwendet Cookies, um unser Angebot für Sie und uns stetig zu verbessern. Durch Ihren Besuch erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.